Kurse und Workshops

Ich unterrichte Yoga-Gruppen zur Zeit in drei Levels am Prana Yoga Studio in der Mariahilferstrasse in Wien sowie am Universitäts-Sportinstitut. Der Unterricht funktioniert im Semesterbetrieb, auch Quereinsteiger sind willkommen. Kleine Gruppengrößen am Prana garantieren eine hohe Qualität. Durch meine Fähigkeit, die jeweils "passenden" Übungen für die Gruppe auszuwählen, wird den aktuellen, persönlichen Themen meiner Teilnehmer viel Aufmerksamkeit gewidmet.

 

FRÜHJAHRSSEMESTER 2017

Kurse am Prana Yoga Studio

  • Mo 18:00-19:30 Yoga II, Weiterführend
    mit gelegentlichen Pranayama-Einheiten (etwa fünf min) vor der Tiefenentspannung
  • Di 17:45-19:15 Yoga III, Vertiefend (=leicht fortgeschritten)
    regelmäßig Meditation oder Mantra (ca fünf min) vor der Tiefenentspannung

Kurse für StudentInnen und Akademiker am USI Wien

  • Mo 10:00-11:30 Yoga nach Krishnamacharya - Allgemein (für Einsteiger geeignet) - Schwerpunkt Vinyasas (fließende Abfolgen) mit geführtem Atem, USZII, Auf der Schmelz
  • Mo 11:30-13:00 Yoga nach Krishnamacharya - Anfänger, USZII, Auf der Schmelz
  • Do 12:40-14:10 Hatha Yoga, mäßig Fortgeschrittene, Spitalgasse
  • Do 14:10-15:40 Hatha Yoga, Anfänger, Spitalgasse

Die Anmeldung für die USI-Kurse erfolgt ausschließlich über das USI, www.usi.at

 

WORKSHOPS

Besser Sehen durch Augenyoga nächster Workshop vs. im Herbst '18

Yoga gegen mentalen Stress am Sa, den 20.5.2017; Details...
Yoga kann den Körper in einen Entspannungszustand versetzen, der ihn für positive Affirmationen öffnet. Nach der Erarbeitung eines persönlichen, stress-belasteten Themas und der dazu passenden, freimachenden Glaubenssätze, verbinden wir diese mit einer entspannenden Yoga-Praxis, die neben Asanas auch meditative Elemente enthält.

Yoga - Rezitation - Philosophie am Sa, den 10.6.2017; Details...
Zu etwa gleichen Teilen Mantrarezitation (auch beim Üben), Yoga Sutra (Philosophie) sowie Eintauchen in darauf abgestimmte Yoga-Sequenzen.
Im philosophischen Teil beschäftigen wir uns mit den Hindernissen im Yoga (die Kleshas) und dem damit zusammenhängenden Schritten aus dem Leiden.
Neben sehr alten vedischen Mantren rezitieren wir einen Abschnitt aus dem Yoga Sutra.
Der Asana-Teil stellt Übungen für Hüft- und Fussgelenke in den Mittelpunkt.