Licht-Kinesiologie

In der Licht-Kinesiologie unterstütze ich Menschen dabei, ihr lebendiges, individuelles Lichtfeld ohne maschinellen Einfluss selbst zu korrigieren. Die dabei verwendeten Biophotonen-Neuausrichtungs-Spiegel und Signalverstärker helfen dabei, die Regulationsfähigkeit des Klienten zu verbessern. Der Empfänger lernt durch den Einfluss des Lichts, mit Stressoren besser umzugehen, so dass sie keinen Stress mehr verursachen.

Es kommen Spiegel mit verschiedenen Oberflächen (Silber, Gold, ...) und optischer Wölbung zum Einsatz. Diese wirken auf die Bio-Photonen des menschlichen Körpers (also die eigene Lichtabstrahlung aus seinen Zellen) und harmonisieren diese. Licht-basierte Zell-Kommunikation ist der ultimative Faktor, um das eigene Energiesystem in Balance zu halten.

Die Lichtkinesiologie ermöglicht es, Stressoren, die energetische Ungleichgewichte verursachen, nach unten zu regulieren, so dass dem Klienten deutlich mehr Energie für den Alltag zur Verfügung steht. Er erfährt auch, welche Stressoren sein System belasten und kann versuchen, sie aus seinem Leben zu bannen.

Im Verlauf einer Sitzung werden Stressoren aller Art und Organe systematisch energetisch getestet, allfälliger Stress wird sofort ausgeglichen. Der Klient kommt dadurch in einem immer  tieferen Entspannungszustand.  insbesondere wenn er auf meiner großen Ganzkörpersignalverstärker-Platte liegt.

Am Ende kommen zwei von mir selbst entwickelte Tests zum Einsatz, die mir verraten, ob ich durch Einschwingen von ausgetesteten Substanzen (mit Laser oder Spiegeln) die selbe Wirkung erreiche, als wenn sie eingenommen würden.

Yogarts - Spiegelmethode